Wenn du einen Menschen glücklich machen willst, dann füge nichts seinem Reichtum hinzu, sondern nimm ihm einige von seinen Wünschen.
Epikur von Samos (um 300 v.Chr.)

 

Wenn zu ihren Wünschen die Gesunderhaltung oder Genesung gehört, dann nehme ich sie Ihnen gerne ab...,
denn ich wünsche mir glückliche Patienten!

 

Ihre Valeria Abbinante

Heilpraktikerin

Dozentin an den Paracelsus Schulen